DIE PRAXIS

telefonische Terminvereinbarungszeiten:

 

Montag  8.00 – 17.30

Dienstag  8.00 – 17.00

Mittwoch  8.00 – 17.00

Donnerstag  8.00 – 13.00

Freitag  8.00 – 13.00

ANFRAGE

Ordinationssitz im Haus der

Medaktiv KG

Khevenhüllerstraße 23

A – 4020 Linz

© 2019 Dr.med. Adrian Mirtl

FACHARZT

FÜR

INNERE

MEDIZIN

MAN SOLL VOR ALLEM

MENSCH SEIN

UND DANN ERST ARZT.

Voltaire

In Zeiten, in denen es scheint, dass Quantität mehr als Qualität zählt, ist es mir umso wichtiger, mir für meine Patienten Zeit zu nehmen, denn diese ist für ein gutes Arzt-Patienten-Verhältnis und nachfolgend auch für die optimale Therapie unumgänglich.

LEISTUNGEN

Ich nehme mir gerne ausreichend Zeit, um auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können und gemeinsam mit Ihnen den optimalen Therapieplan zu finden.

Mein Schwerpunkt ist die Kardiologie (Herz-/Kreislauferkrankungen).

Ich kann Sie aber in allen Teilbereichen der Inneren Medizin (Pulmologie, Nephrologie, Angiologie, Gastroenterologie&Hepatologie, Rheumatologie, Hämatologie, Endokrinologie und Diabetologie etc.) betreuen und therapieren.

Weiters biete ich in meiner Ordination auch Vorsorgeuntersuchungen, OP-Freigaben und Fitness-Checks an.

 

Zusätzlich kann ich Ihnen – neben der ausführlichen und genauen Anamneseerhebung (=Ihrer persönlichen Krankengeschichte) und der körperlichen Untersuchung – durch hochwertige und modernste Gerätetechnik eine hohe Qualität an Diagnostik bieten. 

Der größte Vorteil, der sich für Sie im wahlärztlichen Bereich ergibt, ist mit Sicherheit der Faktor Zeit. Einerseits was die Terminvergabe anbelangt, andererseits was die wertvolle Zeit bei Ihrem Arzt und im Gespräch mit diesem betrifft. Gerade im Bereich der Inneren Medizin bestehen oft komplexe Zusammenhänge, die erst in einem ausführlichen Gespräch und durch eine gründliche Untersuchung erörterbar sind. Diese Qualität der Behandlung ist mit einer "5-Minuten-Medizin" oder "Fließband-Medizin" schlichtweg nicht möglich.

Bzgl. der Kosten ist – im Gegensatz zur landläufigen Meinung – bei allen Kassen bis auf die OÖGKK mit keinem wesentlichen Nachteil zu rechnen, da der Selbstbehalt ungefähr gleich hoch ist wie beim Kassenarzt.

WARUM

WAHLARZT?

IM MITTELPUNKT
STEHT

DER MENSCH